Allgemeine Geschäftsbedingungen für Promotionen

Allgemeine Geschäftsbedingungen für Promotionen

1.1 Der Geltungsbereich der in diesem Dokument festgehaltenen Bestimmungen (Allgemeine Geschäftsbedingungen für Promotions) umfasst sämtliche Promotionangebote, die auf unseren Plattformen zur Verfügung stehen (jeweils eine Promotion). Diese bilden zusammen mit den jeweils geltenden Spezifischen. 1 aug. 2017 - Die vorliegenden allgemeinen Geschäftsbedingungen beruhen auf Schweizer Recht und regeln sämtliche Beziehungen zwischen Promotion-Tools und ihren Kunden. Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen sind anwendbar und verbindlich, wenn sie im Angebot, in der Auftragserteilung oder. Allgemeine Geschäftsbedingungen für events & promotion. A. Geltungsbereich. 1. Allen Angeboten, Lieferungen und Leistungen der snow+promotion. GmbH im Bereich von events und promotion liegen diese allgemeinen. Geschäftsbedingungen zu Grunde. Zusätzliche oder abweichende. Bestimmungen bedürfen zu. Bei wiederrechtlicher Nutzung bleibt die Geltendmachung eines darüberhinausgehenden Schadenersatzes vorbehalten. Die Abgangsentschädigungen in diesem Falle betragen:. Sollten wir das Ersatz-Live-Turnier nach eigenem Ermessen als minderwertig erachten, wird dem Gewinner die Wertdifferenz des Buy-ins in bar zugesprochen. Promotion-Tools behält sich allerdings vor, die allgemeinen Geschäftsbedingungen jederzeit anzupassen. Sofern die Parteien eine Vergütung nach Zeitaufwand vereinbart haben, steht es Promotion-Tools frei, die erbrachten Leistungen periodisch in Rechnung zu stellen. Nach Abschluss des Auftrages erstellt Promotion-Tools eine Schlussrechnung über die gesamten Projektkosten abzüglich der geleisteten Akontozahlungen. Wir besitzen das exklusive Recht, alle oder Teile der Ergebnisse von Interviews oder sonstigen entstandenen Materialien zu kopieren, zu vervielfältigen und zu verwenden, einschließlich Fotos und Videos des Gewinners. Allgemeine Geschäftsbedingungen für Promotionen

Allgemeine Geschäftsbedingungen für Promotionen - Spieler die

Für direkte Schäden haftet PPS nur, wenn sie diese vorsätzlich oder grob fahrlässig verursacht hat, jedoch maximal bis zur Höhe der vereinbarten Gesamtvergütung. Sollte die Veranstaltung aus vom Auftraggeber zu vertretenden Gründen ausfallen oder von diesem abgesagt werden, werden Stornokosten in folgendem Ausmaß verrechnet: Stornierung bis 1 Monat vor Projektbeginn: Unzumutbar ist die Veröffentlichung insbesondere dann, wenn der Werbebeitrag gegen Gesetze, behördliche Vorgaben oder die Verhaltensregeln der Werbewirtschaft verstößt oder der Inhalt vom Deutschen Werberat in einem Beschwerdeverfahren beanstandet wurde. Der Kunde anerkennt ausdrücklich das geistige Eigentum von Promotion-Tools, insbesondere das Urheberrecht an allen im Rahmen von Präsentationen und Konzepten geäusserten Vorschlägen und Ideen.

Allgemeine Geschäftsbedingungen für Promotionen - Casino behlt

Jahr nach Ablauf des Vertrages nur mehr die Hälfte bzw. Die Gewährleistung endet in jedem Fall 1 Jahr nach Ablieferung. WA Media ist nicht verpflichtet, die überlassenen Materialien über diesen Zeitraum hinaus aufzubewahren. Der Betrag wird über unseren Vertreter bekannt gegeben und dem Gewinner vor der Abreise zu einem Live-Turnier bezahlt. Die gebuchten Field Agents stehen dem Kunden während der in der Einsatzbestätigung aufgeführten Zeit zur Verfügung und können im zumutbaren Rahmen an anderen Einsatzorten oder für eine andere Tätigkeit eingesetzt werden. Im Falle laufender Aufträge informiert Promotion-Tools in geeigneter Weise die betroffenen Auftragnehmer über die Änderungen der allgemeinen Geschäftsbedingungen. Auf die Rechtsbeziehungen zwischen dem Kunden und der Agentur Neutor ist ausschließlich österreichisches Recht anzuwenden.

Allgemeine Geschäftsbedingungen für Promotionen Video

AGBs - Was ist das? Der Betrag wird über unseren Vertreter bekannt gegeben und dem Gewinner vor der Abreise zu einem Live-Turnier bezahlt. Organverschulden sowie das Verschulden von Erfüllungsgehilfen einschliesslich Field Agents. Eine weitere Haftung gleichgültig aus welchem Rechtsgrund, einschliesslich für leichte Fahrlässigkeit, ist ausgeschlossen. Darüber hinaus gilt insbesondere als regelwidriges Spielverhalten: Sollten wir das Ersatz-Live-Turnier nach eigenem Ermessen als minderwertig erachten, wird dem Gewinner die Wertdifferenz des Buy-ins in bar zugesprochen. Die Schlussrechnung ist innert 30 Tagen nach Erhalt in bar oder durch Banküberweisung zu bezahlen. Er wird sie von allen Umständen informieren, die für die Durchführung des Auftrages von Bedeutung sind, auch wenn diese erst während der Durchführung des Auftrages bekannt werden. Für etwaige zusätzliche Kosten, z. Im Übrigen verzichtet der Auftraggeber bezüglich sämtlicher Forderungen gegen Promotion-Tools auf sein Verrechnungsrecht. Eine weitere Haftung gleichgültig aus welchem Rechtsgrund, einschliesslich für leichte Fahrlässigkeit, Musik Slots - Spela Gratis Slots Online i Musik Tema ausgeschlossen. Soweit WA Media keine vorsätzliche Pflichtverletzung angelastet wird, ist die Schadensersatzhaftung jedoch auf den vorhersehbaren, typischerweise eintretenden Schaden begrenzt. Haftung Für direkte Schäden haftet PPS nur, wenn sie diese vorsätzlich oder grob fahrlässig verursacht hat, jedoch maximal bis zur Höhe der vereinbarten Gesamtvergütung. Unabwendbare oder unvorhersehbare Ereignisse — insbesondere Verzögerungen bei Auftragnehmern der Agentur — entbinden die Agentur jedenfalls von der Einhaltung des vereinbarten Liefertermins. Entgegenstehende Geschäftsbedingungen des Kunden sind nur dann wirksam, wenn sie von der Agentur ausdrücklich und schriftlich anerkannt werden. Für die Teilnahme an Präsentationen steht der Agentur ein angemessenes Honorar zu, das zumindest den gesamten Personal- und Sachaufwand der Agentur für die Präsentation sowie die Kosten sämtlicher Fremdleistungen deckt. Für Beschädigungen an Personen oder Sachen, die von Mitarbeitern von people for promotion verursacht worden sind, haftet people for promotion nur bei grob fahrlässigem oder vorsätzlichem Handeln. Organverschulden sowie das Verschulden von Erfüllungsgehilfen einschliesslich Field Agents. Der Auftraggeber haftet für alle Schäden die im Rahmen dieser Veranstaltung entstehen. Die vorstehenden Haftungsausschlüsse bzw. Die Agentur ist berechtigt, zur Deckung ihres Aufwandes Vorschüsse zu verlangen. DE18 3707 0024 0469 8122 00 BIC:

0 Comments

Add a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.